Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

deanGruppe (opm) - Der Kran fährt hoch

Repoweringprojekt im Windpark Beedenbostel hat begonnen

Der gewohnte Anblick der Gittermasten im Windpark Beedenbostel, Landkreis Celle, wird bald der Vergangenheit angehören. Das für diesen Standort geplante Repowering, ein Projekt der deanGruppe aus Neustadt a. Rbge, Region Hannover hat jetzt begonnen. Die Bau- und Betriebsgenehmigung dafür ist Ende September 2016 erteilt worden.

Die fünf vorhandenen Anlagen im Windpark Beedenbostel vom Typ Vestas V66 auf Gittermasten werden jetzt sukzessive abgebaut und für den Transport zerlegt. Ein Unternehmen aus Spanien hat sie erworben und wird sie in der Nähe von Albacete wieder aufbauen. Mit dem Ende de Abbauarbeiten ist Anfang November zu rechnen, sofern die Arbeiten, die wetterabhängig sind, zügig durchgeführt werden können.

Die Vestas-Anlagen haben eine Gesamthöhe von 150 Metern, eine Nennleistung von 1,65 MegaWatt pro Anlage und konnten pro Jahr durchschnittlich 12 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. An den gleichen Standorten wird die deanGruppe nun fünf neue Anlagen vom Typ Siemens SWT-3-0-113 errichten. Sie entsprechen dem neuesten Stand der Technik: Getriebelose Anlagen mit 3 MW Nennleistung, auf Stahlrohrtürmen mit 115 Metern Nabenhöhe, 113 Metern Rotordurchmesser und einer Gesamthöhe von 171 Metern, die ca. 34 Millionen Kilowattstunden p.a. erzeugen können.

Es ist das erste Mal, dass Siemens-Anlagen bei Projekten der deanGruppe zum Einsatz kommen.

„Wir denken, dass wir eine sehr gute Wahl getroffen haben – ein Hochtechnologieprodukt, das  hinsichtlich Leistung und Effizienz überzeugen wird“, sagt Alexander Jäger-Bloh, Geschäftsführer der deanGruppe. 

Mit dem Fundamentbau der Neuanlagen wird noch in diesem Jahr begonnen werden. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des erneuerten Windparks Beedenbostel ist für Mai 2017 geplant.

Quelle: 05. Oktober 2016, www.deangruppe.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.