Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

EnBW Energie Baden-Württemberg AG (opm) - EnBW platziert erfolgreich Hybridanleihen

725 Millionen Euro und 300 Millionen US-Dollar / Hybridanleihen bilden wichtigen Bestandteil der Kapitalstruktur

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, hat erfolgreich zwei Hybridanleihen mit Laufzeiten von jeweils rund 60,5 Jahren begeben:  gestern eine Euro-Hybridanleihe mit einem Volumen von 725 Millionen und bereits am Montag eine US-Dollar-Anleihe von 300 Millionen. Die Anleihen wurden bei Investoren in Europa und Asien platziert. Sie sind so ausgestaltet, dass sie von den Ratingagenturen Moody’s und Standard & Poor’s je zur Hälfte als Eigenkapital anerkannt werden. Die Transaktionen wurden von BNP Paribas, HSBC und J.P. Morgan in Zusammenarbeit mit der EnBW strukturiert. Die Platzierung der Euro-Anleihe wurde durch ein Bankensyndikat aus BBVA, Royal Bank of Scotland und Unicredit ergänzt.

„Hybridanleihen stellen ein wichtiges Element der Kapitalstruktur der EnBW dar. Mit dieser Transaktion ist uns eine Verbreiterung unserer Investorenbasis bei gleichzeitig günstigen Finanzierungskonditionen gelungen. Die Mittel aus der aktuellen Emission werden grundsätzlich zur Refinanzierung bestehender Verschuldung verwendet“, erläutert Thomas Kusterer, Finanzvorstand der EnBW.

Ausgabetag wird der 5. Oktober 2016 sein, erster Zinszahlungszeitpunkt ist am 5. April 2017. Die EnBW hat das Recht, die Anleihen erstmalig fünf Jahre nach dem ersten Zinszahlungszeitpunkt und danach zu jedem Zinszahlungszeitpunkt vorzeitig zurückzuzahlen. Die Euro-Anleihe ist mit einem Kupon von zunächst 3,375 Prozent ausgestattet, die US-Dollar-Anleihe mit einem Kupon von zunächst 5,125 Prozent. Die Anleihen sind nachrangig gegenüber allen anderen Finanzverbindlichkeiten und gleichrangig zu den ausstehenden Hybridanleihen der EnBW.

Thomas Kusterer: „Bis 2020 wird sich der Anteil der Segmente Netze und Erneuerbare Energien am adjusted EBITDA des Konzerns auf über 70 Prozent erhöhen und unser Geschäftsrisikoprofil weiter verbessern. Die erfolgreiche Platzierung der Hybridanleihen zeigt, dass die stringente Umsetzung unserer Strategie EnBW 2020 und das sich verbessernde Risiko-Rendite-Profil die Investoren überzeugen.“

Anfang September hatte die EnBW Investoren in Asien und Europa auf einer dreitägigen Roadshow über das Unternehmen und das Produkt ausführlich informiert. Das Investoreninteresse war groß. So konnte das Bookbuilding der Euro-Anleihe aufgrund der starken Nachfrage innerhalb von wenigen Stunden beendet werden, die Anleihen waren mehrfach überzeichnet. Mit einer Stückelung von 1.000 EUR und 2.000 USD richteten sich die Wertpapiere sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger.

Quelle: 29. September 2016, www.enbw.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.