Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. - Stichtag 1. Juni 2012: Geschlossene Fonds auf Augenhöhe mit anderen Kapitalanlagen

Am 1. Juni 2012 treten weite Teile der Novelle des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts in Kraft. Mit dem Gesetz wird die bisherige Regulierung geschlossener Fonds aus dem Verkaufsprospektgesetz erweitert. Anteile an geschlossenen Fonds werden Finanzinstrumente im Sinne von Kreditwesen- und Wertpapierhandelsgesetz (KWG und WpHG). Das Verkaufsprospektgesetz wird durch das Vermögensanlagengesetz ersetzt.

Mit dem Vermögensanlagengesetz werden die Aufsichtspflichten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erweitert. Sie prüft künftig nicht mehr nur formal den Prospekt eines geschlossenen Fonds, sondern führt nun auch eine sogenannte materielle Kohärenzprüfung durch. Dabei wird der Prospekt zusätzlich auf Widerspruchsfreiheit und Verständlichkeit geprüft. Der Prospekt wird künftig von der BaFin gebilligt. Bisher wurde die Veröffentlichung gestattet.

Ein weiterer zentraler Punkt des Vermögensanlagengesetzes ist die Einführung des Vermögensanlagen-Informations-Blattes (VIB) für geschlossene Fonds. Der sogenannte "Beipackzettel" liefert Anlegern neben dem Verkaufsprospekt künftig auf maximal drei Seiten alle wesentlichen Informationen über die Vermögensanlage. Hierzu gehören insbesondere Angaben zu den wesentlichen Risiken sowie den wesentlichen Kosten und Provisionen. Damit werden geschlossene Fonds vergleichbarer zu anderen Kapitalanlagen, die bereits seit Juli 2011 eine Beipackzettelpflicht haben.

Der Vertrieb geschlossener Fonds durch Banken und Sparkassen unterliegt ab dem 1. Juni 2012 den Pflichten des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) Damit genießen Anleger bei der Bankberatung denselben Schutz, unabhängig davon, ob sie sich für geschlossene Fonds oder Aktien interessieren. Im Zuge dessen müssen Bank- und Sparkassenberater künftig bei Anlagen in geschlossenen Fonds die Anlageziele und Risikotragfähigkeit der Investoren ermitteln. Der Beratungsprozess ist zudem in einem Protokoll zu dokumentieren. Vergleichbare Regelungen zum Vertrieb geschlossener Fonds durch bankenunabhängige Berater treten zum 1. Januar 2013 in Kraft. Werbe- und Informationsmaterial zu geschlossenen Fonds muss nach gesetzlichen Vorgaben zukünftig redlich, eindeutig und darf nicht irreführend sein.

"Das ist ein wichtiger Schritt für das Produkt geschlossener Fonds", sagt Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des VGF Verband Geschlossene Fonds e.V., der die Interessen der Anbieter vertritt. "Die neuen Regelungen erfordern noch mehr Professionalität von Vertrieben und Anbietern. Anlegerrechte werden gestärkt und ausgebaut. Wir haben uns lange für einen ausgewogenen, verlässlichen Rahmen für geschlossene Fonds eingesetzt. Dieser liegt nun vor. Damit ist der geschlossene Fonds regulatorisch auf Augenhöhe mit anderen Kapitalanlagen. Unser nächstes Ziel ist eine marktgerechte Umsetzung der AIFM-Richtlinie. Wir hoffen, dass der Gesetzgeber in Kürze einen Entwurf hierzu vorlegt."

Zum VGF Verband Geschlossene Fonds e.V.:
Der Verband Geschlossene Fonds e.V. ist die Interessenvertretung der Anbieter geschlossener Fonds in Deutschland. Wir informieren Politik, Medien und Anleger aktiv und transparent über die Vermögensanlage Geschlossene Fonds. Zudem engagieren wir uns im Dialog mit dem Gesetzgeber für langfristig stabile wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen für geschlossene Fonds. Davon profitieren sowohl Anleger als auch Anbieter geschlossener Fonds. Derzeit vertritt der VGF insgesamt 58 Mitglieder, darunter 39 Anbieter geschlossener Fonds und 19 Fördermitglieder. Die im Verband organisierten Anbieter verwalten zusammen ein Investitionsvolumen von rund 140 Mrd. Euro. Bezogen auf den Gesamtmarkt in Deutschland mit einem verwalteten Fondsvolumen von 199 Mrd. Euro repräsentiert der VGF damit rund 70 Prozent des Marktes geschlossener Fonds. Die Mitglieder des Verbands haben im Jahr 2011 Fonds mit einem Volumen von rund 7,1 Mrd. Euro aufgelegt. Bezogen auf das Gesamtemissionsvolumen von 9,9 Mrd. Euro entspricht dies einem Anteil von mehr als 70 Prozent.

Mitglieder im VGF sind:
Aquila Capital, Bouwfonds, Buss Capital, BVT Holding, Commerz Real CFB-Fonds, DCM Deutsche Capital Management, DFH Deutsche Fonds Holding, Doric Asset Finance, Dr. Peters, DWS Finanz-Service, E&P Real Estate, GEBAB, Hahn Gruppe, Hamburg Trust, Hannover Leasing, Hansa Treuhand, HCI Capital, Hesse Newman Capital, HGA Capital, HIH Hamburgische Immobilien Handlung, ILG Fonds, Industrifinans Real Estate, IVG Private Funds, Jamestown, KGAL, LHI Leasing, Lloyd Fonds, MPC Münchmeyer Petersen Capital, Next Generation Funds, Nordcapital, OwnerShip, PCE Premium Capital, Real IS, SachsenFonds, Signa Property Funds, US Treuhand, WealthCap - Wealth Management Capital Holding, White Owl, Wölbern Invest

Fördermitglieder im VGF sind:
Aktiva Rechtsanwaltsgesellschaft Steinhauer & Kollegen, Börsen AG Hamburg-Hannover, Clifford Chance, Cordes + Partner, Deloitte & Touche, Ernst & Young, EPM Fondsmanagement Düsseldorf, GGV Grützmacher/Gravert/Viegener, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft, Integra Treuhandgesellschaft, Klumpe, Schroeder + Partner Rechtsanwälte, lindenpartners, optegra:hhkl, Riedel & Cie. Consulting, Rödl & Partner, RP Asset Finance Treuhand, TPW Todt & Partner, Watson, Farley & Williams

Pressekontakt:
Kathrin Jäckel
T +49 (0) 30. 31 80 49 03
M +49 (0) 177. 30 18 169
E jaeckel@vgf-online.de

Impressum:
Vorstand: Oliver Porr (Vorsitzender), Marc Drießen, Sönke Fanslow, Michael Kohl, Reiner Seelheim, Dr. Hubert Spechtenhauser, Dr. Torsten Teichert, Gert Waltenbauer | Hauptgeschäftsführer / Sprecher des Verbandes: Rechtsanwalt Eric Romba

VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. / Association of Non-Tradeable Closed-End Funds | www.vgf-online.de | Berlin: Georgenstraße 24 | 10117 Berlin | T +49 (0) 30. 31 80 49 00 | F +49 (0) 30. 32 30 19 79 | kontakt@vgf-online.de | Brüssel: 47 - 51 rue du Luxembourg | 1050 Brüssel | T +32 (0) 2. 550 16 14 | F +32 (0) 2. 550 16 17 | contact@vgf-online.eu | VGF im Internet: www.vgf-online.de | www.vgf-branchenzahlen.de | www.leistungsbilanzportal.de | www.vgf-summit.de | www.kleines-wirtschaftswunder.de


Quelle: 31. Mai 2012, www.vgf-online.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.