Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung SolarArt GmbH & Co. KG - Energiewende im Rosenhof- ,,Der Startschuss für den Solarpark Rosenhof in Wörnitz ist gefallen"

,,Der Startschuss für den Solarpark Rosenhof in Wörnitz ist gefallen"

,,Norbert Röttgen entlassen, das EEG im Vermittlungsausschuss; da machen doch besser die Bürger die Energiewende selbst. So wie an der A7 am Rosenhof in Wörnitz, auf 5 ha Fläche entsteht hier der SolarPark Rosenhof." sagt Armin Hambrecht, Geschäftsführer der SolarArt GmbH&Co.KG beim Baubeginn.

Ein Bautrupp der Firma SolarArt, die den großen Park für Photovoltaikanlagen errichtet, ist jetzt schon mit den Vorarbeiten für die Unterkonstruktion der Solarmodule beschäftigt. Am Ende der Bauarbeiten sollen auf dem Grundstück 10.166 Solarmodule stehen. Zusammen bringen sie eine Leistung von 2.134 Kilowatt - damit können über 2000 Personen mit klimafreundlichem Strom versorgt werden. Und, über die Laufzeit der Anlage, werden mehr als 47.000 Tonnen an Klimaschädlichen Gasen eingespart. Wie das Ertragsgutachten zeigt, eine lohnende Sache. Durch die optimale Ausrichtung werden je Kilowatt installierter Anlagenleistung über 1000 kWh Strom produziert.

Die ersten Bilder der Baustelle und weitere Informationen und Beteiligungsformen zu unserem Projekt in Wörnitz finden Sie unter www.solarart.de/Ich-moechte-in-eine-Photovoltaikanlage-investieren.html


Quelle: 25. Mai 2012, www.solarart.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.