Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Solar Promotion GmbH (opm) - Finanzierung von PV-Anlagen auf der Intersolar Europe 2016

Eine auf das Projekt abgestimmte Finanzierung ist der Schlüssel für die erfolgreiche Realisierung von PV-Anlagen. Welche Möglichkeiten der Markt derzeit bietet und welche Anregungen sich Interessenten aus dem Ausland holen können, stellt die Intersolar Europe Conference vom 21. bis 22. Juni 2016 in München vor. Die Konferenz findet begleitend zur Intersolar Europe statt, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner.

Wer heute sauberen Solarstrom nutzen und unabhängig von steigenden Stromkosten sein will, muss keine Photovoltaikanlage mehr kaufen – er kann sie beispielsweise auch ganz einfach leasen. Der Vorteil: Hausbesitzer oder Unternehmer sparen die Investition und müssen sich nicht mehr um Montage, Versicherung und Wartung kümmern. Auf den Rückgang der Einspeisevergütung hat die Solarbranche mit neuen Geschäfts- und Finanzierungsmodellen reagiert. Welche das sind und welche Vorteile diese mit sich bringen, stellt die Intersolar Europe Conference vor.

Die Session „Europe’s Today’s and Tomorrow’s PV Financing Landscape“ der Bloomberg New Energy Finance (22. Juni, 09:00-10:30) diskutiert die Chancen des Leasing von PV-Anlagen. Darüber hinaus stellt die Vortragsreihe innovative Modelle wie Bürgerbeteiligung und Crowdfunding vor. Die Session „U.S. Solar Finance Update and Future Roadmap“ am 22. Juni von 11:00-12:30 Uhr der Sunspec Allliance gibt einen Überblick über das Marktgeschehen in den USA. Der Bundesband Solarwirtschaft (BSW Solar) stellt am 22. Juni um 14:00-15:35 Uhr die Ergebnisse des Projekts „PV-Financing“ vor. Dazu wurden Finanzierungsmodelle in sechs europäischen Ländern und in der Türkei analysiert. Wie aufstrebende Solarmärkte von den Finanzierungserfahrungen der bereits etablierten Märkte profitieren können zeigt die Vortragsreihe „PV Financing: Improving the Bankability and Investability of Solar“ am 22. Juni von 16:00-17:30 Uhr des VDE Instituts auf. Darüber hinaus werden Best Practice Modelle der Projektentwicklung, des finanziellen und technischen Risikomanagements, der Qualitätssicherung und der Solar-Vermögensverwaltung vorgestellt.

Quelle: 25. Mai 2016, www.intersolar.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.