Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Bundesverband WindEnergie e.V. (opm) - Europäische Windbranche stellt sich neu auf: Francesco Venturini Präsident von WindEurope

Die Europäische Windenergiebranche tritt künftig unter dem Label WindEurope auf. Die Windenergie trägt inzwischen mehr als 11% des europäischen Strommarktes. Die Branche generiert jährlich 67 Milliarden Euro Umsatz und unterstreicht mit einem hohen Exportanteil ihre Leistungskraft.

Mehr als 250.000 Arbeitsplätze bietet die aufstrebende Industrie in Europa. Nachdem die Branche die letzten Jahre als European Wind Energy Association (EWEA)in Brüssel für den Ausbau der Windenergie, kluge Rahmensetzungen und verbindliche Ausbau- wie Klimaschutzziele warb, will sie nun selbstbewusst als WindEurope die Interessen der wachsenden Industrie vertreten.

Auf dem Treffen des Führungsgremiums, dem nationale Verbände, Unternehmensmitglieder und anderen Organisationen angehören, wurde Francesco Venturini für 18 Monate zum neuen Präsidenten von WindEurope gewählt. Der CEO von Enel Green Power, folgt Dr. Markus Tacke, CEO von Siemens Wind Power & Renewables, der den Verband seit Oktober 2014 vorstand.

Francesco Venturini nach seiner Wahl: „Wir stehen an einem Wendepunkt, für die Windindustrie und für den gesamten europäischen Energiesektor. Es besteht die Notwendigkeit, Europas Strommärkte zu reformieren und verbindliche Politik für erneuerbare Energien festzulegen. WindEurope fordert ein festes Ziel von mindestens 30% erneuerbaren Energien im europäischen Energiemix bis 2030. Dies ist auch der Schlüssel damit Europa  seine Führungsposition im Bereich der erneuerbaren Energien sichert."

https://windeurope.org/about-us/new-identity/

Quelle: 07. April 2016, www.wind-energie.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.