Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Green City Energy AG (opm) - Windenergie: Guter Start ins Jahr 2016

2015 war für die Windenergie ein Jahr der Rekorde und auch 2016 startet für die Windenergie positiv. Laut StromReport erzeugten die Windkraftanlagen auf dem deutschen Festland 2015 insgesamt 85,4 Milliarden Kilowattstunden Strom und steigerten damit ihre Leistung um 66% im Vergleich zum Vorjahr. Die 26.774 Windkraftanlagen lieferten damit etwa 13,3% des hierzulande erzeugten Stroms. Damit wird die Windenergie zunehmend zu einem der wichtigsten Energieerzeugungsarten in Deutschland. Dieser Trend wird sich mit dem stetigen Anlagenzubau fortsetzen – 2016 lässt damit auf weitere Rekorde hoffen.

So hat das laufende Windjahr aufgrund der guten Windverhältnisse für die von Green City Energy errichteten Windparks gut begonnen. Insbesondere der Februar konnte dabei mit erfreulichen Resultaten punkten. Nach derzeit vorliegenden Ergebnissen hat der Windpark Altertheim im Februar 2.225.683 kWh Ökostrom eingespeist, der Windpark Bayerischer Odenwald 3.812.474 kWh. Dies entspricht einem Mehrertrag von jeweils ca. 16% gegenüber den Planwerten. Für den Windpark Bayerischer Odenwald bedeutet dies ein kumulierter Mehrertrag von aktuell 9% über Plan – ein guter Start in das dritte Betriebsjahr. Der Windpark Ravenstein kann diese Ergebnisse sogar noch übertreffen: Im Februar hat der Windpark 3.291.946 kWh Ökostrom produziert, ein Wert der etwa 30% über Prognose liegt. Kumuliert entspricht dies einem Mehrertrag von 15% gegenüber den Planwerten. Beim Windpark Maßbach konnten vier der fünf Anlagen auf Anweisung des Herstellers aufgrund von Rotorblattmängeln seit 20.08.2015 nur gedrosselt betrieben werden. Mit dem Anlagenhersteller konnte bereits eine Einigung über den finanziellen Ausgleich der entstandenen Mindererträge erzielt werden, sodass zwar der entgangene Ökostrom schmerzt, für die Anlegerinnen und Anleger der Ertragsausfall jedoch weitestgehend kompensiert wird. Die Einigung muss noch schriftlich abgeschlossen werden und wird im Vorfeld mit dem Beirat des Windparks abgestimmt. Der Austausch der schadhaften Rotorblätter soll bis Mitte 2016 auf Kosten von Nordex abgeschlossen sein.

Aussicht 2016 für Windenergie in Deutschland

2015 wurden laut Bundesverband Windenergie in Deutschland 1.115 Onshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 3.536  MW installiert. Damit war 2015 in Bezug auf den Ausbau der Windenergie das zweitbeste Jahr der Geschichte. Insgesamt sind in Deutschland Windenergieanlagen mit rund 40 Gigawatt Leistung in Betrieb. Entscheidend für den weiteren Ausbau der Windenergie sind verlässliche Rahmenbedingungen. Die Potentiale sind zweifelsohne vorhanden.

Klar ist auch: Wenn wir die Energiewende schaffen wollen, müssen wir den Zubau von Windenergieanlagen um den Faktor 4 steigern. Ziel muss es sein, im Jahr 2050 eine Gesamtleistung von 175 GW zu erreichen um Kohle- und Atomstromkraftwerke zu ersetzen.

Als Bürgerinnen und Bürger können Sie uns beim weiteren Ausbau der Windenergie in Deutschland mitfinanzieren und über unsere Ökologischen Geldanlagen vom Ausbau der Erneuerbaren Energien profitieren.

Quelle: 11. März 2016, www.greencity-energy.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.