Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

German Pellets beteiligt sich an Holzpelletwerk der Stadtwerke Wunsiedel

SWW Wunsiedel GmbH auch neuer Exklusivpartner für den Pelletvertrieb im Fichtelgebirge

Wismar/Wunsiedel, 5. März 2012: German Pellets beteiligt sich an 11 einem neuen Holzpelletwerk in Wunsiedel (Bayern). Der Pelletproduzent aus Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) übernimmt auch die Rohstoffversorgung sowie den Vertrieb der Pellets. "Damit bauen wir unsere Produktions- und Vertriebskapazitäten weiter aus und stärken unsere Marktposition", sagt Peter Leibold, geschäftsführender Gesellschafter der German Pellets GmbH. Mit den Stadtwerken Wunsiedel, der SWW Wunsiedel GmbH, hat German Pellets darüber hinaus einen Exklusivpartnervertrag für den Vertrieb von Holzpellets im Fichtelgebirge geschlossen.

In der oberfränkischen Stadt Wunsiedel hat die WUN-Bioenergie GmbH ein Biomasse-Heizkraftwerk mit angeschlossenem Pelletwerk errichtet. Die Anlagen wurden heute offiziell in Betrieb genommen. Gesellschafter der WUN-Bioenergie GmbH sind die Stadtwerke Wunsiedel, die GELO Holzwerke aus Weißenstadt, German Pellets und die beiden regionalen Waldbauernvereinigungen. Das Biomasse-Heizkraftwerk kann rund 2.000 Haushalte mit "grünem" Strom versorgen. Die Kapazität des Pelletwerkes - sie liegt bei 35.000 Tonnen im Jahr - reicht aus, um rund 9.000 Haushalte mit Wärme aus Holzpellets zu beliefern. Das oberfränkische Vorzeigeprojekt setzt ausschließlich auf eine regionale Wertschöpfung. Holz und Sägespäne für das Biomasse-Kraftwerk und die Pelletproduktion kommen aus dem waldreichen Fichtelgebirge und ansässigen Sägewerksbetrieben. Den produzierten Strom speisen die Stadtwerke Wunsiedel wiederum in ihr regionales Netz ein. Die im Kraftwerk anfallende Wärme wird in der Pelletproduktion genutzt. Der Vertrieb der Pellets erfolgt ebenfalls überwiegend regional.

German Pellets hat dafür u.a. mit dem Hauptanteilseigner, der SWW Wunsiedel, einen langfristigen Exklusivpartnervertrag geschlossen. Der regionale Energieversorger setzt neben konventionellen Energiequellen zunehmend auch auf erneuerbare Energien und betreibt mehrere Pelletheizanlagen in der Region, weitere sind in Planung. Diese werden mit den Pellets aus Wunsiedel beliefert. Die SWW wird künftig auch selbst als Pellethändler im Fichtelgebirge tätig sein. "Die Stadtwerke Wunsiedel sind ein Unternehmen mit großem Bekanntheitsgrad und hoher Akzeptanz in der Region. Das macht sie zu einem idealen Partner für uns", sagt Peter Leibold. Die Projektpartnerschaft besitzt auch Modellcharakter für weitere Joint Ventures mit regionalen Energieversorgern.

Mit der Kooperation in Wunsiedel weitet German Pellets seine Vertriebsstruktur in den wichtigen Absatzmärkten im Norden Bayerns, in Thüringen und Sachsen aus. Bayern ist bundesweit das Pelletland Nummer eins. Über 40 Prozent aller Pelletheizungen werden im Freistaat betrieben.

Über German Pellets
German Pellets ist der größte Pelletproduzent Europas und Marktführerin Deutschland. 2005 in Wismar, Mecklenburg-Vorpommern, gegründet, beschäftigt der German Pellets-Konzern heute rund 500 Mitarbeiter und produziert an 15 Standorten aus nachwachsenden Rohstoffen einen umweltfreundlichen und CO2-neutralen Brennstoff sowie Tierhygieneprodukte aus Holz. Die Produkte werden unter den Marken German Pellets, German Horse Pellets und FireStixx vertrieben.

German Pellets GmbH
Ansprechpartner für die Presse: Claudia Röhr
T: 03841-30306-412
F: 03841-30306-9400
E: claudia.roehr@german-pellets.de
I: www.german-pellets.de


Quelle: 5. März 2012, www.german-pellets.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.