Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WKN AG (opm) - WKN schließt Rahmenvertrag mit John Laing

Erwerb zukünftiger WKN-Projekte in Frankreich und Polen vereinbart

Der Husumer Windpark-Projektierer WKN AG hat mit der John Laing Investments Ltd. Anfang des Jahres einen Rahmenvertrag über den zukünftigen Verkauf internationaler Windenergie-Projekte geschlossen. John Laing Investments Limited ist ein Unternehmen der John Laing Group.

Der Rahmenvertrag umfasst ein Investment in Frankreich mit einem Gesamtvolumen von mehr als 50 Megawatt. Die Projekte sollen sukzessive innerhalb der nächsten zwei Jahre Baureife erlangen. Mit entsprechender Baureife wird jeweils der jetzt bereits vereinbarte Kaufvertrag wirksam. WKN zeichnet für den Bau der Projekte verantwortlich und wird seitens John Laing Group plc als Generalunternehmerin (EPC-Contractor) beauftragt.

Der zur PNE WIND-Gruppe zählende Husumer Projektierer nutzt insofern nicht nur seine Kompetenz in Sachen Projektentwicklung, sondern auch seine jahrzehntelange Erfahrung im Bau schlüsselfertiger Windparks. „Den strategischen Ansatz der Turnkey-Errichtung von internationalen Windparks wollen wir künftig weiter ausbauen“, erläutert Roland Stanze, Vorstand der WKN AG. „Dies wird auch für die weitere und stetig wachsende WKN-Projekt-Pipeline in Frankreich gelten.“

Zudem hat WKN AG mit John Laing eine separate Vereinbarung über die geplante Investition in ein polnisches WKN-Projekt mit einem Gesamtvolumen von rund 40 Megawatt geschlossen. Dieses Projekt soll an einer der nächsten Ausschreibungsrunden für Erneuerbare-Energie-Systeme in Polen teilnehmen.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen des erfahrenen Infrastruktur-Investors John Laing. Die WKN AG hat sich in mehr als 25 Jahren zweifelsohne als renommierter Projektentwickler und Turnkey-Provider internationale Anerkennung erarbeitet“, so Roland Stanze. Ross McArthur, Managing Director Renewable Energy der John Laing Group ergänzt: „Zu diesem sehr spannenden Zeitpunkt innerhalb der gesamten Branche freut es uns sehr, mit einem so erfahrenen und erfolgreichen Partner wie der WKN gemeinsame Windenergie-Projekte zu erarbeiten.“

Quelle: 05. Februar 2016, www.wkn-ag.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.